Header

Kategorien

Politikwitze rss

Bewertung: Naja Naja (96 Votes)

Hannelore und Helmut seitzen gemuetlich in ihrem Haus, als auf einmal das Telefon klingelt. Helmut geht ran und faengt auf einmal an, bitterlich zu weinen. Als ihn Hannelore fragt, was denn sei, sagt er, dass das eben das Krankenhaus waere, und dass sein Vater gestorben sei. Als Hannelore ihn nach einiger Zeit beruhigt hat, klingelt das Telefon wieder. Helmut geht wieder ran und faengt noch tausendmal schlimmer an zu weinen. Als Hannelore fragt, was denn nun schon wieder passiert sei, sagt Helmut: "Stell dir vor, das war wieder das Krankenhaus, der Vater meines Bruders ist auch gestorben."
Bewerten: Direktlink:
Bewertung: Okay Okay (98 Votes)

Kohl diktiert seiner Sekretaerin: "Also schreiben Sie: Anrede wie immer, uebliche Einleitung, Ihr Schreiben vom Soundsovielten haben wir dankend und so weiter. Leider sind wir im Augenblick nicht in der Lage, blablabla, wir hoffen aber dennoch pipapo. Den ueblichen Schluss. So, nun lesen Sie mir das Ganze noch einmal vor."
Bewerten: Direktlink:
Bewertung: Okay Okay (100 Votes)

Beim Chirurgenkongress: Ein amerikanischer -, ein russischer- und ein deutscher Chirurg sprechen ueber ihre groessten Erfolge: Der Amerikaner: "Wir haben mal einen Kopf gefunden, haben einfach den Rest dazuoperiert, also Rumpf, Arme, Beine ect., und jetzt ist der Kopf unser bester Computerspezialist." Der Russe: "Das ist noch garnichts! Wir haben einmal ein Bein gefunden. Da haben wir dann ein anderes Bein, den Rumpf, den Kopf, die Arme und so weiter drangemacht, und nun ist das Bein unsere schnellste 400 Meter Laeuferin." Der Deutsche: "Ach was, Kinderkram! Wir haben einmal einen Arsch gefunden, haben ein paar Ohren drangemacht und das ist jetzt unser Bundeskanzler!"
Bewerten: Direktlink:
Bewertung: Naja Naja (102 Votes)
Sitzen zwei im Zugabteil und doesen so vor sich hin. Ploetzlich holpert und poltert es und dann isses auch schon wieder vorbei. Sagt der eine zum anderen: "Sag mal, kann das sein, dass der Zug gerade runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald und wieder rauf auf die Gleise gefahren ist?" "Mensch Du, ich hab gerade geschlafen, aber irgendwas war ebend los. Lass uns mal den Schaffner fragen." Beide gehen raus und finden den Kontrolleur. "Du Schaffner, ist der Zug gerade runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald und wieder rauf auf die Gleise gefahren?" Darauf der Schaffner: "Meine Herren, ich kann ihnen das leider nicht so genau sagen, da ich eben auf der Toilette war, aber wir koennen ja mal den Zugfuehrer fragen, der sitzt ja vorne und sieht alles." Also stiefeln die Drei nach vorne in die Lok, und der Schaffner fragt seinen Lokfuehrer: "Sag mal Erwin, bist du eben runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald und wieder rauf auf die Gleise gefahren?" "Ja", antwortet der Lokfuehrer. "Ja, aber warum denn in Gottes Namen?" "Na auf den Gleisen hat doch unser Bundeskanzler gelegen!" "Na und? Den haettste doch plattfahren koennen!" "Wollte ich ja, aber denn isser runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald...."
Bewerten: Direktlink:
Bewertung: Okay Okay (102 Votes)
Bei einem simulierten Angriff muss sich die Truppe gegen einen "imagin?ren Feind" verteidigen, wie der Feldwebel es nennt. Er bellt Befehle, doch die Rekruten zeigen nur wenig Reaktion. "Sie da," ruft der Feldwebel, "der imagin?re Feind r?ckt vor, Sie geraten ins Kreuzfeuer!" Der Rekrut geht zwei Schritte zur Seite. "Was tun Sie denn da, Mann?" br?llt der Feldwebel, rot vor Zorn. Rekrut: "Ich stelle mich hinter einen imagin?ren Baum."
Bewerten: Direktlink:
Anzeige Super (0 Votes)
Bewerten: Direktlink:
Bewertung: Okay Okay (71 Votes)
Bill Clinton, Boris Jelzin und Helmut Kohl bekommen Verbindung mit dem Himmel. Gott spricht zu ihnen: "Ihr d?rft mir jetzt die Frage stellen die euch am meisten bedr?ckt!" Bill: "Wann wird Amerika Vietnam vergessen?" Gott: "In 60 Jahren." Bill: "Das ist zu sp?t, dann bin ich nicht mehr im Amt!" Boris: "Wann wird Russland sich endlich aus seiner Krise befreien?" Gott: "In 75 Jahren." Boris: "Das ist zu sp?t, dann bin ich nicht mehr im Amt!" Darauf Helmut Kohl: "Wann werde ich endlich meine Versprechungen wahrmachen k?nnen?" Gott: "Dann bin ich nicht mehr im Amt!"
Bewerten: Direktlink:
Bewertung: Okay Okay (69 Votes)
Ein Bauunternehmer will einem ma?geblichen Abgeordneten ein Auto schenken. Meint der Politiker: "Lassen Sie das, das w?re Bestechung." "Na sch?n, dann verkaufe ich ihnen den Wagen eben f?r zehn Mark." "Ach? In diesem Fall nehme ich gleich drei."
Bewerten: Direktlink:
Bewertung: Super Super (10 Votes)
George Bush hat einen Herzanfall und stirbt. Er wird direkt in die H?lle geschickt, wo der Teufel bereits auf ihn wartet. "Ich weiss nicht, was ich machen soll", sagt der Teufel, "du bist zwar auf meiner Liste, aber ich habe kein freies Zimmer ?brig! Da du auf jeden Fall in die H?lle geh?rst, m?ssen wir also eine L?sung finden. Wir haben hier ein paar Typen, die lange nicht so schlecht waren wie du. Ich werde einen davon freilassen, damit du dessen Platz einnehmen kannst. Und du darfst entscheiden wen."

'Das klingt gut', denkt sich George und der Teufel ?ffnet den ersten Raum. Drinnen sieht er Ronald Reagan in einem riesigen Swimmingpool ins Wasser eintauchen und wieder auftauchen. Immer und immer wieder..... "Ach nein", sagt George, "das ist nichts f?r mich. Ausserdem bin ich sowieso kein guter Schwimmer..."

Der Teufel ?ffnet die zweite T?r. Er sieht Richard Nixon in einem Raum voller Felsen. Er haut mit einem Holzhammer auf das Gestein ein, immer und immer wieder... "Nein, ich habe Probleme mit der Schulter. Es w?re eine Qual f?r mich, Tag ein Tag aus auf die Felsen einzuhauen", sagt George.

Der Teufel ?ffnet die dritte T?r. Drinnen liegt Bill Clinton an H?nden und F?ssen gefesselt auf dem Boden. ?ber ihm hockt Monica Lewinsky und tut das, was sie am besten kann. George traut seinen Augen nicht. "Na gut, das k?nnte ich tun", sagt er und reibt sich die H?nde. Der Teufel l?chelt, "OK, Monica, du kannst gehen!"
Bewerten: Direktlink:


Witze Witz der Woche Newsletter Mediadaten Zufallswitz RSS